Irgendwas ist immer…

Wer kennt sie nicht? Die Dauernörgler. Aber gehören wir selbst nicht auch zu ihnen? Der eine mehr der andere weniger?

Wir sind ganz groß darin uns immer und über alles zu beschweren. Ich glaube das liegt dem Mensch einfach in den Genen. Die Klassiker sind natürlich Beschwerden über das Wetter, das Gewicht oder die derzeitige politische Lage in unserem Land.

Nachdem wir uns selbst fertig kritisiert haben, müssen wir etwas anderes finden was uns stört. Das geht ganz schnell denn „irgendwas ist immer“!

Ich liebe den neuen Song von Jennifer Rostock mit selbigem Titel. In den Lyrics wird sehr gut beschrieben das einfach immer etwas ist was uns nervt/stört und wenn es eben bloß die Tatsache ist das es an der Salatbar immer nur Salat gibt!

Wir sollten mal inne halten, aufhören uns über alles und jeden aufzuregen und das Leben mal zu genießen. Leben kann ziemlich schön sein, wenn man einfach mal die positiven Aspekte betrachtet als so kleinlich zu sein und sich an allem zu stören.

Das beste Beispiel sind Kinder. Kinder genießen das Leben. Sie fallen hin, stehen wieder auf. Der einen klopft sich den Dreck ab der andere weint vielleicht kurz aber nach kurzer Zeit ist es vergessen und es wird weiter gespielt. Kinder erfreuen sich an den kleinen Dingen! Ich finde die Kindheit ist eine magische Zeit und so manches mal würde ich mir einfach einige Eigenschaften von Kindern bei uns erwachsenen wünschen. Leider haben wir es verlernt oder vergessen.

Ich weiß noch wie ich mich als Kind einfach gefreut habe wenn ich Schmetterlinge gesehen habe oder im Sommer raus konnte um aus Rosenblättern und Regentonnen Wasser „Parfum“ zu brauen. Für uns erwachsene völlig banale, lächerliche Dinge.

Erwacshen sein ist nicht einfach. Wir müssen arbeiten gehen und uns mit den alltäglichen Dingen beschäftigen, die uns eigentlich überhaupt keinen Spaß machen aber eine Notwendigkeit sind. Dazu kommt das wir zeitlich immer unter Druck stehen und es jedem Recht machen wollen. Früher war meine einzige Sorge die anstehende Matheklausur. Wie gerne hätte ich das nochmal als einziges auf meiner To Do Liste!

Versucht euch öfter zurück zu lehnen und zu besinnen welche Schönen dinge um euch herum sind. Und hört auf euch über Dinge aufzuregen die nicht in eurem Einflussbereich liegen. Es nützt rein gar nichts!

Einfach mal genießen 🙂

 

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s