Die Revolution der Selbstliebe

Ein großes Thema auf so ziemlich jedem Social Media Kanal. Selbstliebe. Die Akzeptanz sich so zu lieben wie man ist. Mit allen Makeln und allen Fehlern. Aber stellt sich da nicht die Frage was denn diese Fehler überhaupt sind? Wie werden diese augenscheinlichen Makel und Fehler zu dem was sie sind? Wann sind diese Entstanden oder wann hat unsere Gesellschaft beschlossen das genau diese Delle am Po, die Falte die unter den Augen stört oder diese Narbe nach einer Lebensrettenden OP ein Fehler ist?

Jeder von uns möchte akzeptiert werden. Möchte schön sein, sich schön fühlen. Man sagt das Schönheit im Auge des Betrachters liegt aber eigentlich hat so ziemlich jeder eine ähnliche Vorstellung davon was Schönheit ist. Natürlich sind Geschmäcker verschieden aber bei „schönen“ Menschen sind sich doch alle ziemlich schnell einig.

Aber wieso machen wir uns alle so abhängig davon? Wenn ich mal nur von uns Frauen spreche dann geht es dem Großteil zumindest ähnlich. Wir eifern surrealen Schönheitsidealen hinterher obwohl wir wissen das wir niemals so aussehen werden. Wir machen uns komplett verrückt damit. Gerade das ist bei ganz jungen Mädels sehr gefährlich. Früher hat sich bei mir auch alles um Diäten und abnehmen gedreht. Ich habe zig Diäten ausprobiert, alle erfolglos. Nach einer Abnahme folgte die Zunahme. Ich bin davon überzeugt das man auch ohne diese Diät Quatsch auf gesunde Art und Weise Gewicht verlieren kann wenn mal das auch wirklich will. Der eigene Wille spielt dabei eine große wenn nicht die größte Rolle. Man muss erkennen das man das ganz allein für sich tut. Nicht für den Freund, die Freunde oder die fremden Menschen die uns auf der Straße sehen. Ich weiß das man sich nicht immer wohl fühlt. Es mag aber Menschen geben den ist es komplett egal wie viel sie wiegen, jeder wie er mag!
Und wenn ich abnehmen will dann mache ich das so wie ich will, wann ich es will und in meinem Tempo. Diesen ganzen Quatsch den man so liest in 21 Tagen zur Bikini Figur oder die nächste 3 Tage Bauchweg Suppendiät kann doch nun wirklich keiner mehr ernst nehmen.

Wir müssen endlich aufhören uns so verrückt zu machen aufgrund von Instagram, Facebook usw.
Uns werden Bilder gezeigt mit denen wir uns identifizieren können aber genau die Bilder sind dann die schlechten. Wir müssen mind. 20 Kg abnehmen, 6x die Woche Sport machen und wenn wir noch 100 Squats jeden Tag machen bekommen wir bestimmt einen Po wie Kim Kardashian.
Kaum eine Frau kann alle schwachsinnigen Trends dieser unreellen Welt bedienen. Heute tight Gap und morgen müssen wir alle unsere Körper Mitte hinter ein DIN A4 Blatt klemmen. DIN A3 finde ich völlig ausreichend 😛

Jeder Mensch ist auf seine eigenen Art und Weise schön, und jeder hat das Recht so mit sich glücklich zu sein wie er ist. Über dieses Thema gibt es hunderte Blogeinträge und Blogger die sich damit beschäftigen. Vor allem meine Freundin Louisa von Fit-Trio hat es sich zur Aufgabe gemacht Mädels ein gesundes und glückliches Körpergefühl zu vermitteln. Ich finde ihre Message so unglaublich wichtig!

Man kann kein erfülltes Leben führen wenn man sich 24/7 Gedanken darum macht ob das was ich gerade esse nicht eigentlich zu viele Kalorien hat und weil man ein schlechtes Gewissen hat die 2 Woche in Folge nicht beim Sport gewesen zu sein. Wenn ich Bock habe Sport zu treiben, dann gehe ich Laufen oder ins Fitnessstudio und wenn ich keine Lust habe dann bleibe ich eben zu Hause. Es gibt Tage da will ich mich konsequent nur gesund ernähren und es gibt wieder andere Tage da habe ich Lust auf Pizza. Na und? Ich habe keine Lust auf alles zu verzichten nur weil ich nicht total schlank bin. Für die Gesellschaft wäre es ok wenn das schlanke Mädchen die Pizza isst aber die „dicke“ soll doch Bitteschön Salat essen. Dazu sage ich ganz klar NEIN! Ich esse was ich will, ich brauche nicht die Erlaubnis von anderen um mich wohl zu fühlen. Ich bin toll wie ich bin mit meinen Kilo zu viel und wenn was abnehme bin ich immer noch toll. Schließlich bleibe ich immer Saskia, egal mit welchem Gewicht, Haarfarbe oder Kleidungsstil 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s